MARKTGEMEINDE GUTENBRUNN




Eröffnung des Lebensweges

am 21. Mai 2018

Der Lebensweg – eine Bühne für Wanderer und Region
Das südliche Waldviertel bietet Einblicke in das eigene Leben. Und zwar, indem es durchwandert wird. Von der Geburt bis zum Tod führt der 260 Kilometer lange Lebensweg durch 13 verschiedene Lebensetappen, durch 22 Gemeinden aus der Region und durch die drei Bezirke Melk, Zwettl und Krems. Die Idee dazu kam von unserem Gutenbrunner Bürger und ehemaligen Bühnenwirt Dieter Juster (Lebens&Betriebs Kultur), umgesetzt wurde sie vom Verein Lebensweg, der im Juli 2017 gegründet wurde.

„Wir alle tragen die Botschaft des südlichen Waldviertels hinaus“
In Braunegg ging am Pfingstmontag die feierliche Eröffnung des Lebensweges über die Bühne. Dieter Juster hat eine Bühne für die Wanderer und für die Region geschaffen. Es geht darum, dass ein Angebot in der Region und für die Region geschaffen wird. Für dieses Angebot wurden der Ysper-Weitentalweg und den Kremstalweg zu einer Achterschleife verbunden. Es ist dadurch gelungen, ein interessantes und einladendes Projekt in der Region zu schaffen. Grenzen überschreiten, das Leben zu erforschen und trotzdem in der eigenen Heimat unterwegs zu sein.
Als Begleiter auf der rund 14-tägigen Reise können die Wanderer durch das „TourenTAGEbuch“ unterstützt werden. Das beinhaltet Informationen zu den Highlights auf der Tour, Wanderkarten und genügend Platz, um seine Erlebnisse selbst festzuhalten.  

WUNDERBOXEN. Irritation am Lebensweg.
Im Zuge der Lebensweg-Eröffnung wurde auch das Projekt „Wunderboxen“  vorgestellt. Diese Wunderboxen sind technische Einrichtungen, die auf Bewegung und Wärme reagieren. Man stellt sie an Orte, wo man nichts vermutet. Wenn man vorbei kommt, reagieren sie.  Auf der ehemaligen Poststraße sind beispielsweise galoppierende Pferde und ein Posthorn zu hören. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, wechseln Standort und Sounds immer wieder.

Ein interessantes Projekt, wo die Menschen das eigene Leben durchwandern. Danke an Dieter Juster, dem gesamten Lebensweg-Team, den Verantwortlichen und den Gemeinden
.

Am Foto:
Der Ideengeber Dieter Juster mit Bürgermeisterin Adelheid Ebner und Vizebürgermeister Manfred Hackl.

 


Gemeinde

- Gemeindeamt

- Gemeinderat

- Ulrichschlag





- Infrastruktur

- Amtshelfer

- Veranstaltungen



- Links




Wirtschaft

Tourismus

- Museum

- Wandern

- Zimmernachweis

- Langlaufen

- Inhalatorium





Vereine




Chronik

News-Archiv

Impressum




Update 23.5.2018