MARKTGEMEINDE GUTENBRUNN



Wandern in und um Gutenbrunn
 

Gutenbrunn liegt im größten geschlossenen Waldgebiet Österreichs. Wir haben uns bemüht, unsere Wanderwege so
anzulegen, dass Sie die ganze Schönheit des Waldviertels genießen können. Von wunderbarer Fernsicht (Schneeberg, Veitschalpe, Ötscher bis ins Gesäuse und Haller Mauern) über mystischen Granitformationen bis zur wildromantischen Ysperklamm können Sie von Gutenbrunn aus alles bewandern. Eine Karte der Wanderwege gibt es hier.

Wegbeschreibungen
Es stehen für Sie 7 bestens markierte Wanderrouten zur Verfügung:

Nr. 41: Panoramaweg Gutenbrunn; 14 km leichter Wanderweg mit wunderbaren Aussichtspunkten (Schneeberg, Gesäuse, Yspertal, Ötscher, Haller Mauern) (11 km Wald- und Feldwege, 2 km Asphalt) ca. 3,5 bis 4,0 Stunden


Nr. 42: Anti-Streßweg; 10 km Themenwanderweg, Leitfaden liegt in den örtlichen Gasthäusern auf (8,5 km Waldwege, 1,5 km Asphalt)
  
Nr. 43: Diebsweg; 4 km leichter Wanderweg auf romantischen Waldwegen (3 km Waldwege, 1 km Asphalt) ca. 1,5 Stunden

Nr. 44: Hochfeldweg; 6 km leichter Wanderweg mit schönem Aussichtspunkt am Hochfeld 956 m Seehöhe (3,5 km Waldwege, 2,5 km Asphalt) ca. 2,0 Stunden

Nr. 45: Ödhof-Hirschenstein; 8,5 km leichter Wanderweg mit wunderschönem Aussichtspunkt Hirschenstein (Yspertal, Gesäuse) (6,5 km Waldwege, 2,0 km Asphalt) ca. 3,0 Stunden

  

Nr. 46: Ysperklamm; 17 km mittelschwerer Wanderweg (bitte mit festem Schuhwerk) mit herrlicher Aussicht und dem lohnenden Naturschauspiel der Ysperklamm (10 km Wald- und Feldwege, 7 km Asphalt) ca. 5,5 bis 6,0 Stunden


Steinkapelle (keine Nummer): 9 km leichter Wanderweg mit schönem Aussichtspunkt und einer mystischen Steinkapelle. Sie gehen den gleichen Weg wieder retour. (7 km Waldwege, 2 km Asphalt) ca. 3,0 Stunden


Gemeinde

- Gemeindeamt

- Gemeinderat

- Ulrichschlag





- Infrastruktur

- Amtshelfer

- Veranstaltungen



- Links




Wirtschaft

Tourismus

- Museum

- Wandern

- Zimmernachweis

- Langlaufen

- Inhalatorium





Vereine




Chronik

News-Archiv

Impressum




Update 8.4.2016