50 – Jah­re Win­ter­sport Guten­brunn

Der WSV-Guten­brunn fei­er­te am Sonn­tag , 6.Okt.2019 sein 50-jäh­ri­ges Bestehen.     Nach einem Käl­te­ein­bruch muss­te die Ver­an­stal­tung kurz­fris­tig vom Hansl­teich­ge­län­de in die Anla­ge des ASV-Guten­brunn ver­legt wer­den . Vie­len Dank dem Sport­ver­ein Guten­brunn.          

Die Feld­mes­se um 10 Uhr hielt Pfar­rer Mag.Gerhard Gru­ber . Beim anschlie­ßen­den Fest­akt begrüß­te Obmann Franz Hof­bau­er die Ehren­gäs­te Lan­des­haupt­frau Stv. Franz Schnabl , Bür­ger­meis­te­rin Adel­heid Ebner, ASKÖ Präs. Rupert Dwor­ak ‚Bi-Nach­wuchs­trai­ner Rein­hard Göss­wei­ner , Bi-Nach­wuchs­trai­ner Stei­erm. Alex­an­der Apolt und Sportlegende,Olympiasiegerin und Welt­meis­te­rin Michi Dorf­meis­ter . 

Obmann Franz Hof­bau­er gab in sei­ner Eröff­nungs­re­de einen kur­zen Über­blick über die Ver­eins­tä­tig­kei­ten in den fünf Jahr­zehn­ten (sie­he www.wintersport-gutenbrunn.at „Chro­nik“) und bedank­te sich bei den vie­len frei­wil­li­gen Hel­fern und Spen­dern , beson­ders bei Ober­forst­meis­ter Wolf­gang Rei­ter- ohne sei­ne Unter­stüt­zung wäre der Bau der Biath­lon­an­la­ge nicht mög­lich gewe­sen.

Bei den Gruß­wor­ten der Ehren­gäs­te wur­den beson­ders das Lang­lauf­zen­trums im Wald­vier­tel, die Biath­lon-Anla­ge und die Arbeit für die Jugend­li­chen betont.

Zwi­schen­zeit­lich­wur­de ein Shut­tle­bus zur Biath­lon­an­la­ge geführt.

Zum   Schluss gab es die Ehrun­gen für ver­dien­te Mit­ar­bei­ter und Hel­fer:
Von links sit­zend: Franz Hof­bau­er, Hel­ga und Klaus Val­ta, Karl Grötz, Michi Dorf­meis­ter, Peter Wall­mül­ler und Wal­traud Rasprich
ste­hend: Rupert Dwor­ak, Patrick Gund­a­cker, Her­bert Kraus, Man­fred Hackl, Johann Rosen­kranz, Paul Gund­a­cker, Mar­git Pflanzl, Erwin Fich­t­in­ger , Franz Eder, Franz Schnabl, Adel­heid Ebner, Alex­an­der Apolt , Ger­hard Eder, Rein­hard Göss­wei­ner und Franz Höbarth

Foto: Käfer

Menu