Feu­er­wehr­kom­man­dant Heinz Rum­pold fei­er­te sei­nen 60. Geburts­tag

Der Feu­er­wehr­kom­man­dant von Guten­brunn HBI Heinz Rum­pold fei­er­te am 14.8.2020 sei­nen 60. Geburts­tag und lud zur Fei­er am 29.8.2020 die Feu­er­wehr­ka­me­ra­den, die Gemein­de­ver­tre­ter aus Guten­brunn, Bärn­kopf und Mar­tins­berg sowie eine Abord­nung des Abschnit­tes Otten­schlag ein.

Der Jubi­lar ist seit über 40 Jah­ren Mit­glied der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Guten­brunn und übt die Funk­ti­on des Feu­er­wehr­kom­man­dan­ten seit dem Jah­re 2012 aus. Wei­ters ist er Unter­ab­schnitts­kom­man­dant des Abschnit­tes Otten­schlag. Das Feu­er­wehr­we­sen und im Beson­de­ren die Aus- und Wei­ter­bil­dung, die Kame­rad­schaft in der Grup­pe sowie eine moder­ne und den heu­ti­gen Anfor­de­run­gen ent­spre­chen­de Aus­rüs­tung, sowohl bei den Gerä­ten als auch Fahr­zeu­gen und Maschi­nen, waren ihm stets wich­tig. Kom­man­dant Heinz Rum­pold setz­te sich mit gro­ßem Enga­ge­ment dafür ein, dass nach zwei­jäh­ri­ger Pla­nungs- und Bau­zeit im Jah­re 2018  ein HLFA 3  im Rah­men der 140-Jahr­fei­er der FF Guten­brunn in den Dienst gestellt wer­den konn­te. Ein modernst aus­ge­rüs­te­tes Fahr­zeug —  340 PS stark, 4.000 Liter Was­ser­tank, Ein­bau­pum­pe mit Schnell­an­griffs­ein­rich­tung sowie diver­sen Ret­tungs­ge­rä­ten.

Nach der Gra­tu­la­ti­on durch Kom­man­dan­ten­stell­ver­tre­ter BI Harald Wei­denau­er gra­tu­lier­te unse­re Bür­ger­meis­te­rin Adel­heid Ebner dem Jubi­lar sehr herz­lich und bedank­te sich bei ihm für sei­nen Ein­satz, sein vor­bild­li­ches Füh­ren der Mann­schaft und Feu­er­wehr sowie für die gute Zusam­men­ar­beit mit der Gemein­de. Sie freut sich eben­falls, dass wäh­rend sei­ner Zeit als Kom­man­dant Frau­en zum Feu­er­wehr­dienst zuge­las­sen wer­den und eine jun­ge Mann­schaft im Bereich des Feu­er­wehr­we­sens zur Ver­fü­gung steht.

Vize­bür­ger­meis­ter von Bärn­kopf Erich Bau­ern­fried und  Abschnitts­kom­man­dant BR Wil­li Ren­ner gra­tu­lier­ten eben­falls zum run­den Geburts­tag und bedank­ten sich bei dem Geburts­tags­kind für sei­ne Arbeit.

Der Jubi­lar wur­de für sei­nen Ein­satz bereits mit diver­sen Ver­dienst­ab­zei­chen aus­ge­zeich­net.

Die Markt­ge­mein­de Guten­brunn gra­tu­liert noch­mals sehr herz­lichst zum 60. Geburts­tag!

Menu