GUTENBRUNN FÄHRT MIT

Beim Eingangsbereich zum „Gut fit Gebäude“ wird von Frühjahr bis Herbst ein Mitfahrbankerl aufgestellt. Dabei handelt es sich um ein zukunftsweisendes Konzept zur Ergänzung des öffentlichen Verkehrs und zur Fortbewegung über regionale Distanzen ohne eigenes Auto. Platz nehmen, gewünschtes Fahrziel an der Haltestellentafel auswählen, ein wenig warten und bei der nächstbesten Gelegenheit einsteigen und mitfahren. Erkennbar ist es durch die hellblaue Bank und einer Tafel an der das Wunschziel – gut leserlich für die vorbeifahrenden Autofahrer – aufgeklappt werden kann. Angebracht sind die Ziele Martinsberg, Ottenschlag und Pöggstall. Es gibt auch eine Tafel mit „Ruht!“, wenn man sich nur ausrasten möchte, damit kein Autofahrer umsonst stehen bleibt. Eine Tafel ist leer und mit einem Whiteboard- Marker kann man sein persönliches Wunschziel draufschreiben. Der Stift ist danach trocken z.B. mit einem Taschentuch abwischbar.

Das Mitfahren selbst ist so sicher wie es Autofahren eben sein kann, der Hausverstand sollte gegebenenfalls Nein sagen, egal ob man eine Mitfahrgelegenheit sucht oder anzubieten hat.

Menu