Guten­brunn trau­ert um Vize­bür­ger­meis­ter Man­fred Hackl

Die Markt­ge­mein­de Guten­brunn trau­ert um ihren Vize­bür­ger­meis­ter Man­fred Hackl, der am 9. Okto­ber 2021 nach einer schwe­ren Krank­heit im 65. Lebens­jahr all zu früh ver­stor­ben ist.

Mit ihm ver­liert unse­re Gemein­de einen begeis­ter­ten Kom­mu­nal­po­li­ti­ker, einen Weg­be­glei­ter, Visio­när und Freund. Die Ent­wick­lung der Gemein­de und das Wohl der Men­schen waren ihm stets wich­tig. Er war in zahl­rei­chen Ver­ei­nen und Orga­ni­sa­tio­nen tief ver­wur­zelt und brach­te über­all wo er gebraucht wur­de, sei­ne kon­struk­ti­ve Arbeit ein. Eben­falls war er jahr­zehn­te­lang akti­ver Feu­er­wehr­mann.

Der Ver­stor­be­ne war seit dem Jah­re 1990 im Gemein­de­rat tätig und wur­de im Jah­re 2005 zum Vize­bür­ger­meis­ter gewählt. Gemein­sam wur­de Guten­brunn zu einer moder­nen und lebens­wer­ten Gemein­de ent­wi­ckelt.

Als Bür­ger­meis­te­rin, auch in Ver­tre­tung der Gemein­de­rats­kol­le­gIn­nen, der Bediens­te­ten, der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr, den Ver­ei­nen und Orga­ni­sa­tio­nen sowie unse­rer Bevöl­ke­rung ver­nei­ge ich mich vor ihm mit gro­ßem Respekt, Aner­ken­nung und Hoch­ach­tung.

Wir wer­den ihm ein ehren­des Andenken bewah­ren.

Menu