Heiz­kos­ten­zu­schuss

Sehr geehr­te Damen und Her­ren!

Das Amt der NÖ Lan­des­re­gie­rung hat in die­sem Jahr wie­der­um beschlos­sen, an einen bestimm­ten Per­so­nen­kreis einen Heiz­kos­ten­zu­schuss für die Heiz­pe­ri­ode 2021/22 in der Höhe von € 150,– aus­zu­be­zah­len.

Den NÖ Heiz­kos­ten­zu­schuss kön­nen jene Per­so­nen erhal­ten, deren monat­li­che Brut­to-Ein­künf­te den jewei­li­gen Aus­gleichs­zu­la­gen­richt­satz nicht über­schrei­ten.

In berück­sich­ti­gungs­wür­di­gen Fäl­len (24-Stun­den­pfle­ge, außer­or­dent­li­che Aus­ga­ben auf­grund von Krank­heit, Kata­stro­phen u.a.) kann posi­tiv ent­schie­den wer­den, wenn die Ein­kom­mens­gren­ze um nicht mehr als € 50,– pro im Haus­halt leben­der Per­son über­schrit­ten wird.

Aus­ge­nom­men von der För­de­rung sind unter ande­rem Per­so­nen, die Sozi­al­hil­fe­leis­tun­gen nach dem NÖ MSG/NÖ SAG bezie­hen.

Anträ­ge kön­nen ab sofort bis spä­tes­tens 30. März 2022 bei der Gemein­de gestellt wer­den. Bit­te den Ein­kom­mens­nach­weis mit­neh­men.

Menu