Glas­fa­ser­aus­bau

In unse­rer Markt­ge­mein­de Guten­brunn ist es gelun­gen, das Glas­fa­ser­aus­bau­pro­jekt, mit finan­zi­el­ler Unter­stüt­zung der NÖG, durch­zu­füh­ren.

Im Som­mer 2019 wur­den die Pro­jekt­ent­wick­lung mit den Pla­nungs­ar­bei­ten und die Bewer­bung durch Infor­ma­ti­on der Gemein­de­bür­ger gestar­tet. Am 20. Sep­tem­ber 2019 wur­de in einer Info­ver­an­stal­tung über den geplan­ten Aus­bau infor­miert. In der dar­auf anschlie­ßen­den 6‑wöchigen Bewer­bungs­pha­se wur­den 170 Bestel­lun­gen für einen Glas­fa­ser­an­schluss abge­ge­ben und somit die erfor­der­li­che Zustim­mung erreicht. Auf die­ser Grund­la­ge konn­ten die Detail­pla­nungs­ar­bei­ten des FTTH Net­zes für das gan­ze Gemein­de­ge­biet inklu­si­ve Ulrich­schlag durch­ge­führt wer­den.

Im Früh­jahr 2020 wur­den die Bau­leis­tun­gen für das FTTH Netz aus­ge­schrie­ben und in einem zwei­stu­fi­gen Ver­fah­ren Anfang Juni 2020 an den Best­bie­ter die Fir­ma Leyrer&Graf GmbH ver­ge­ben.

Die Tief­bau­pha­se wur­de im Juni 2020 gestar­tet und bis zum Herbst 2020 abge­schlos­sen. Auf­grund einer Auf­sto­ckung der För­der­mit­tel durch die NÖG konn­te mit den vor­han­de­nen För­der­gel­dern nicht nur das Gemein­de­ge­biet von Guten­brunn mit dem Orts­teil Ulrich­schlag, son­dern auch die bei­den Katas­tral­ge­mein­den Pogg­schlag und Loit­zen­reith aus der Markt­ge­mein­de Mar­tins­berg aus­ge­baut wer­den. Nach Zustim­mung der NÖG wur­de der Aus­bau­plan erwei­tert, wodurch letzt­end­lich 442 ver­sorg­te Nut­zungs­ein­hei­ten ver­sorgt wer­den kön­nen. Die Tief­bau­pha­se wur­de wie geplant im  Herbst 2020 abge­schlos­sen.

Danach wur­de der Netz­be­trieb an den akti­ven Netz­be­trei­ber, die Fir­ma Fiber­Eins TK GmbH ver­ge­ben. Die­ser neu­tra­le Netz­be­trei­ber hat Ver­trä­ge mit 8 Inter­net­an­bie­tern, wel­che im Wett­be­werb ste­hen und dadurch ein attrak­ti­ves Ange­bot für die End­kun­den im Netz Guten­brunn anbie­ten.

Bis Ende 2020 wur­de der Groß­teil der Haus­an­schlüs­se fer­tig­ge­stellt und akti­viert. Das Glas­fa­ser­aus­bau­pro­jekt ist somit abge­schlos­sen und ver­sorgt der­zeit ca. 200 bestell­te Anschlüs­se mit schnel­lem Breit­band­in­ter­net.

Kenn­zah­len:

  • Pro­jekt­vo­lu­men: € 993.000,–
  • Pro­jekt­lauf­zeit: Mit­te 2019 bis Ende 2020
  • Ver­sorg­te Wohn­ein­hei­ten: 311 Gebäu­de­punk­te mit 442 Nut­zungs­ein­hei­ten
  • Akti­vier­te Nutz­ein­hei­ten: 204
  • Pro­jekt­trä­ger: Markt­ge­mein­de Guten­brunn
  • Pro­jekt­part­ner: nöGIG Ser­vice GmbH / KPP Con­sul­ting / Ley­rer & Graf GmbH/ Stadl­mann Con­sul­ting / Fiber­Eins TK GmbH
  • För­der­ge­ber: NÖG (Nie­der­ös­ter­rei­chi­sche Grenz­land­fördrung)
  • Tras­sen­län­gen: 13,5 km Tras­sen mit Fee­de­r­ka­bel und 25 km Haus­an­schluss­ka­bel
  • Netz­werk­ver­tei­ler: 1 POP und 14 Faser­ver­tei­ler
Aus­bau­ge­biet des FTTH Net­zes der Markt­ge­mein­de Guten­brunn
Menu