Hei­ra­ten in Guten­brunn

Lie­bes Braut­paar!

Ihr habt Euch ent­schie­den, den ers­ten Schritt in ein gemein­sa­mes Leben zu wagen. Wir sor­gen ger­ne dafür, dass Eure “ganz per­sön­li­che Traum­hoch­zeit” in Erfül­lung geht und Ihr einen unver­gess­li­chen, traum­haft schö­nen Start in den Bund fürs Leben bekommt.

Die Ehe bie­tet die ein­ma­li­ge Chan­ce, Momen­te des Glücks mit dem ande­ren zu tei­len und dadurch die Bin­dung zuein­an­der wei­ter zu ver­tie­fen. Die Ehe äußert sich also in viel­fäl­ti­ger Art und Wei­se: als Zuflucht und mensch­li­cher Wär­me, als Ort der Aner­ken­nung und Wert­schät­zung oder als Ort von Har­mo­nie und Glück. Man darf nur nicht müde wer­den, den täg­li­chen Her­aus­for­de­run­gen zu begeg­nen.

Für Eure bevor­ste­hen­de Trau­ung wün­schen wir alles Gute und dass Ihr auf Eurem gemin­sa­men Lebens­weg nur Glück erfah­ren möget. Denn wie heißt es so schön: Das Glück ist das Ein­zi­ge, das sich ver­dop­pelt, wenn man es teilt. Geteil­tes Leid ist hal­bes Leid und geteil­te Freu­de ist dop­pel­te Freu­de.

Benö­tig­te Doku­men­te für das Auf­ge­bot

Fol­gen­de Doku­men­te sind für bei­de Part­ner vor­zu­le­gen:
> Amt­li­cher Licht­bild­aus­weis (Füh­rer­schein bzw. Rei­se­pass)

Fami­li­en­stand ledig:
> Geburts­ur­kun­de
> Staats­bür­ger­schafts­nach­weis
> even­tu­ell Nach­weis eines aka­de­mi­schen Gra­des

Fami­li­en­stand geschie­den, ver­wit­wet:
> Geburts­ur­kun­de
> Staats­bür­ger­schafts­nach­weis
> even­tu­ell Nach­weis eines aka­de­mi­schen Gra­des
> Hei­rats­ur­kun­den aller Vor­ehen
> Nach­weis über die Auf­lö­sung frü­he­rer Ehe/n mit Bestä­ti­gung der Rechts­kraft
> Gibt es gemein­sa­me Kin­der, ist zusätz­lich zu den oben genann­ten Unter­la­gen auch deren Geburts­ur­kun­de, Nie­der­schrift der Aner­ken­nung der Vater­schaft vor­zu­le­gen.

Trau­ungs­ter­mi­ne

Auch bei den Hoch­zeits­ter­mi­nen sind wir bemüht, auf indi­vi­du­el­le Wün­sche ein­zu­ge­hen. Sie kön­nen, neben den Trau­ungs­ter­mi­nen Mon­tags – Frei­tag, an aus­ge­wähl­ten Sams­tags­ter­mi­nen ihre stan­des­amt­li­che Hoch­zeit bis 13.00 Uhr zu fei­ern.

Kon­takt

Soll­ten Sie noch wei­te­re Fra­gen haben, rufen Sie uns an unter Tel: 02872/7330. E‑Mail: jutta.sandler@ottenschlag.eu, standesamt@ottenschlag.eu

Par­tei­en­ver­kehr:

Täg­lich von Mon­tag bis Don­ners­tag von 7:30 – 15:00 Uhr
Zusätz­lich Frei­tag von 7:30 – 12:00 Uhr

Menu