Andre­as Fer­ner (Vor­pre­mie­re)

Andre­as Fer­ner (Vor­pre­mie­re)

Sams­tag, 25. Janu­ar 2020, 19:30 Uhr, Tru­cker­haus

Chill amal, Fes­sor! 

Fern jeder „poli­ti­cal cor­rec­t­ness“ behan­delt Öster­reichs lus­tigs­ter Leh­rer, Andre­as Fer­ner, in sei­nem neu­en Pro­gramm die gro­ßen Auf­re­ger-The­men unse­rer Zeit, des Schul­be­trie­bes und sei­nes Lebens.

Scharf wie Chil­li sind die Poin­ten, ibi­zamä­ßig ent­lar­vend der all­ge­mei­ne Bil­dungs­be­fund, herz­zer­rei­ßend komisch die Sto­ries aus Schu­le und Leben.

Zum Chil­len bleibt ihm und sei­nem Publi­kum dabei aber wenig Zeit, wobei das Fer­ner spä­tes­tens nach dem nächs­ten Eltern­sprech­tag gut­tun wür­de.

In der Ober­stu­fe der öster­rei­chi­schen Kaba­ret­tis­ten ange­kom­men, kämpft Fer­ner gegen die Unbil­dung von Kar­da­shi­an-Po-Dou­bles, Spe­sen­rit­tern und Ins­ta-Influ­en­cern, die doch bes­ser im Unter­richt auf­ge­passt hät­ten. 

Ein­fa­cher wird der All­tag für den „Fes­sor“ auf jeden Fall nicht: Bera­tungs­re­sis­ten­te Heli­ko­pter­el­tern und Men­schen mit Mas­tur­ba­ti­ons-Hin­ter­grund haben auch Whats­App ent­deckt und kei­nen Respekt vor den Arbeits­zei­ten eines Leh­rers.

Regie: Mari­on Dima­li

Andre­as Fer­ner

Der Kaba­ret­tist Andre­as Fer­ner (45) wur­de er mit dem „Gro­ßen NÖ Kaba­rett- und Come­dy-Preis“ aus­ge­zeich­net. Sein päd­ago­gi­sches und bil­dungs­po­li­ti­sches Insi­der­wis­sen erwirbt er sich als HAK-Leh­rer für kauf­män­ni­scher Fächer in Wien. 2012 wur­de er von der Wie­ner Gesell­schaft für Bil­dungs­po­li­tik und Schul­ma­nage­ment zum „Leh­rer des Jah­res“ gewählt. Fer­ner stell­te sei­ne schau­spie­le­ri­sche Viel­sei­tig­keit bereits durch zahl­rei­che Büh­nen- und Fern­seh­auf­trit­te in Öster­reich und Deutsch­land („Kaba­rett im Turm“, „Schla­wi­ner“, WDR Funk­haus“, „SOKO Donau/Kitzbühel“) unter Beweis. 2013 star­te­te er mit dem Solo­pro­gramm „Schu­le, OIDA!“ so rich­tig durch. Mit sei­nem aktu­el­len Pro­gramm „NOCH Bil­dungs­FER­NER“ ist der begeis­ter­te Fuß­bal­ler nun in die Ober­stu­fe der öster­rei­chi­schen Kaba­ret­tis­ten auf­ge­stie­gen. 
www.andreasferner.at

Pres­se­stim­men zu Andre­as Fer­ner:

” … Fron­tal­an­griff auf die Bauch­mus­keln … einer der viel­sei­tigs­ten Kaba­ret­tis­ten Öster­reichs …” (Kro­nen Zei­tung)
„Glat­ter Ein­ser für Kaba­ret­tist Andre­as Fer­ner!” (heu­te)
„ … und wie­der ein­mal brüllt der Saal vor Lachen, weil offen­bar doch nicht so viel erfun­den ist, was der Leh­rer da vor­ne von sich gibt … ” (Wie­ner Zei­tung)
„Ein Bil­dungs­pro­gramm für die Lach­mus­keln!“ (Öster­reich)
„Öster­reichs lus­tigs­ter Leh­rer!” (ORF, Kro­nen Zei­tung, Öster­reich, Klei­ne Zei­tung, NÖN, Wie­ner Zei­tung)
„Eine römi­sche Eins für Herrn „Fes­sor” Fer­ner“ (Wie­ner Bezirks­zei­tung)

Menu